Verein zur Hilfe seelisch Erkrankter im Emsland e.V.

Über uns

Aufgrund der aktuellen Lage haben wir leider in den letzten Wochen einige unserer Angebote, wie z. B. die Teestuben und die Tagesstätte in Papenburg schließen müssen. Auch in den stationären Bereichen und den ambulanten WGs gilt mittlerweile ein Betretungs- und Besuchsverbot.
Diese drastischen Maßnahmen sind notwendig, um das Coronavirus weiter einzugrenzen und eine großflächige Verbreitung zu verlangsamen. Denn die Krise betrifft uns alle.
Aber wir sind weiterhin für Sie da. Scheuen Sie sich nicht, uns unter den bekannten Telefonnummern anzurufen, wenn Sie zum Beispiel einen Gesprächspartner brauchen oder Fragen haben. Wir haben ein offenes Ohr für alle aktuellen Nöte und Sorgen.
Gerne übernehmen wir für unsere Kunden stellvertretend Einkäufe und andere Besorgungen, wenn Sie das Haus nicht verlassen möchten. 
Für uns gilt weiterhin das Motto:
Wir geben unser Bestes, um Sie auch durch dieses schwierige Gewässer zu lotsen.
Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Unsere Ansprechpartner finden Sie hier.

Offene Angebote

Treffpunkt Lingen

Treffpunkt Meppen

Treffpunkt Papenburg

Pinnwand

Erfahrungbericht einer Klientin - Angebote in Lingen

Das Bündnis gegen Depressionen ist ein gemeinnütziger Verein für Depressionshilfe Dieser bietet einen... ... mehr

Ein Telefonat kann Einsamkeit vertreiben

Für die Menschen, die der Risikogruppe zugerechnet werden, gibt es zurzeit nur wenig Möglichkeiten Kontakt zu... ... mehr

pHKP - keine Kostenübernahme von Telefon-/Videokontakten

Durch die Corona-Krise gehen viele gesellschaftliche Einschnitte einher. Auch in der psychiatrischen häuslichen... ... mehr

Aktuelles

Unsere Tagesstätte „Kiek ut“ öffnet wieder ihre Türen

Am 01.07.20 war es endlich wieder soweit. Nach einer mehr als 3-monatigen coronabedingten Zwangspause öffnet die... ... mehr

Ran an die Nähmaschine – Eigenproduktion von Alltagsmasken in vollem Gang

Seit Ende April sind Mund-Nasen-Masken Pflicht. Ob beim Einkauf oder in Bussen, überall sind die Masken ein... ... mehr

Endlich wieder etwas zu tun – Arbeiten im Homeoffice

Viele von uns betreute Menschen durften in den vergangenen Wochen nicht in der Werkstatt für Menschen mit einer... ... mehr