Verein zur Hilfe seelisch Erkrankter im Emsland e.V.

Urlaubsreport aus unseren WGs

Wie auch schon in den vergangenen Jahren wurde die sommerliche Schließungszeit des Meppener Lohnbetriebs (Werkstatt für psychisch Erkrankte, kurz MLB) in den Wohnheimen Lange Straße 1 und 2 dazu genutzt, um auch hier vor Ort eine gewisse Urlaubsatmosphäre zu kreieren. Dies begründet sich dadurch, dass einige der Bewohner beider Häuser beim MLB beschäftigt sind.

So wurden während der Zeit vom 02.08. bis zum 13.08. diverse Freizeitaktivitäten von beiden Häusern angeboten.

Um einige Beispiele zu nennen: Ein Besuch des Zoos in Nordhorn, ein Shopping-Trip in Münster, Ein Besuch des Rock&Pop-Museums in Gronau mit anschließendem Shopping beim Outlet-Center in Ochtrup, Bogenschießen an der Koppelschleuse in Meppen, Schwimmen beim Linus in Lingen und eine Schlauchboot-Tour von Bokeloh bis nach Meppen.

Auch an leckerem Essen hat es in dieser Zeit nicht gemangelt. So starteten die 2 Urlaubswochen mit einem gemeinsamen Brunch in der Langen Straße 1, es gab Besuche in einem mongolischen Restaurant hier vor Ort, bei Mundwerk in Meppen, bei Burger King und im Eiscafé.

Am 13.08.21 beendeten wir die Urlaubszeit mit einer Abschlussfeier auf dem Hof vor dem Haus der Langen Straße 2.

Die Mitarbeiter hatten sich besonders viel Mühe gegeben, alles prachtvoll zu dekorieren und für eine gemütliche Atmosphäre zu sorgen. So waren z.B. die Tische schön geschmückt, es gab selbstgebackene Kekse und zwei selbstgemachte (alkoholfreie) Bowlen und ein Abendprogramm mit gutem Essen, Spielen und netten Gesprächen.