Verein zur Hilfe seelisch Erkrankter im Emsland e.V.

Emsländische Ärzte laufen für den guten Zweck


von Egbert Schäpker (Teamleitung ABW Meppen und pHKP)

Am Mittwoch, 29. September 2021 fand zum 19. Mal wieder die sportmedizinische Fortbildungsveranstaltung Emsländischer Ärztelauf am Speicherbecken in Geeste statt.

Seit dem Jahr 2003 treffen sich die laufsportinteressierten emsländischen Ärzte einmal jährlich, um ihre sportmedizinische Fortbildungsveranstaltung zu absolvieren.

Es war damals die Idee des Veranstaltungsgründers, des Neurologen Jürgen Junghänel, dass die eingenommenen Gelder dem Verein Lotse zugutekommen. Seit 2008 wird die Veranstaltung weiterhin einmal jährlich von dem Orthopäden Claus-Dieter Asche fortgeführt. An dem sozialen Hintergrund wurde festgehalten, der sportpraktische Teil wurde ergänzt.

Heute wird in verschieden Kategorien gestartet, sodass es nicht nur darum geht, als Schnellster die 6,5 Kilometer um das Speicherbecken zurückzulegen. Wichtig sei eine realistische Selbsteinschätzung der körperlichen Leistungsfähigkeit.

Die anschließende Weiterbildungsveranstaltung wird von den Ärzten durchgeführt und behandelt aktuelle Themen aus der Spotmedizin.

Wir danken Herrn Claus-Dieter Asche für die langjährige Unterstützung unseres Vereins.

Wir unterstützen seit 1988 mit vielfältigen Angeboten und Hilfen Menschen mit einer psychischen Erkrankung im gesamten Emsland.