Verein zur Hilfe seelisch Erkrankter im Emsland e.V.

Ein Stück Gemeinschaft mit gestalten – 15 Jahre Teestube des Lotse e. V. in Papenburg – Verein zur Hilfe seelisch Erkrankter im Emsland

Fröhlich erklingen die angestimmten Lieder aus den Keyboards in der Teestube in der Landsbergstr. 12 in Papenburg. Zwei Teestubengäste haben sich bereits einige Wochen lang zum Musizieren zusammengesetzt und gemeinsam für die Jubiläumsfeier geprobt. Etwa 75 Gäste  - Menschen mit einer psychischen Erkrankung, Angehörige, weitere Interessierte sowie die Mitarbeiter/innen des Lotse e. V. - sind am 08.05.19 zur 15 – Jahres - Feier der Teestube in Papenburg erschienen, um gemeinsam dieses besondere Ereignis zu feiern.

Viele betroffene Menschen, die durch den Lotse e. V. begleitet werden,  hatten im Vorfeld der Feier engagiert an den Vorbereitungen für die Dekoration und die Organisation sowie der musikalischen Begleitung mitgewirkt, um zu einem  gelingenden Tag  beizutragen. Eigens für diesen Anlass komponierte Liedtexte wurden begeistert angestimmt und zum Besten gegeben.

„15 Jahre ist es nun her, dass der Lotse e. V. mit dem Kauf des Hauses in der Landsbergstr. 12 neben einer ambulant betreuten Wohngruppe eine Teestube als offenen Treff für Menschen mit einer psychischen Erkrankung, deren Angehörige und weitere Interessierte eröffnet hat. Vorher gab es bereits den Freizeitkontaktclub in Aschendorf, der in den Räumen des Amandus – Hauses stattgefunden hat. Mit den neuen Räumlichkeiten konnte das offene und niedrigschwellige Angebot erweitert werden. Dem Verein ging es darum, einen Ort der Begegnung, des Austausches miteinander und der gemeinsamen Freizeitgestaltung zu schaffen“, so Kerstin Lüken, Dipl. – Sozialpädagogin und Bereichsleitung für den Nordkreis.

„Der Anfang war gar nicht einfach. Zunächst erschienen nur wenige Personen zu dem neu installierten Angebot. Viele scheuten sich davor, die eigenen vier Wände zu verlassen und eine fremde Umgebung mit neuen Gesichtern zu betreten. Von dieser Scheu ist mittlerweile nichts mehr zu spüren. Regelmäßig besuchen 10 – 20 Gäste die Teestube zu den allgemeinen Öffnungszeiten.“ Auch die weiteren Angebote, wie Frühstücksrunden, Bastelgruppen, besondere Veranstaltungen wie Grillfeste, Herbstabende und Weihnachtsfeiern sind stets gut besucht.

Allen ehrenamtlichen Kräften gilt für die langjährige engagierte Unterstützung nochmals herzlich Danke zu sagen.

Für Fragen zum Teestubenangebot und zu den weiteren Angeboten des Lotse e. V. wenden Sie sich gerne an Kerstin Lüken, Tel: 05931 - 88836 - 530.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.lotse-emsland.de.