Verein zur Hilfe seelisch Erkrankter im Emsland e.V.

ein offenes Ohr für Sorgen und Probleme - Erfahrungsbericht zur Unterstützung durch die pHKP

Die psychiatrische häusliche Krankenpflege ist eine Leistung der Krankenkasse auf der Basis des § 132a, Abs. 2 SGB V. Der Verein Lotse erbringt  die Leistung für den gesamten Landkreis Emsland. Ziel ist es eine Krankenhausbehandlung zu verkürzen oder ganz zu vermeiden. 

Hierzu hat eine Patientin einen Erfahrungsbericht geschrieben: 

Seit einigen Wochen erhalte ich Hilfe und Unterstützung durch eine Mitarbeiterin des Lotsen. Ich möchte diese kompetente Helferin nicht mehr missen. Sie ist aufbauend und verständnisvoll, gleichzeitig immer optimistisch und zupackend. Sie hat ein offenes Ohr für all meine Sorgen und Probleme und hat zahlreiche Ideen, wie ich die Klippen des Alltags mit meiner Erkrankung umschiffen kann. Auf ihre Hilfe kann ich mich ganz und gar verlassen. 

Die Hilfe der pHKP gestaltet sich individuell und richtet sich danach, worin die ganz eigenen Schwerpunkte liegen. So erhalte ich beispielsweise Unterstützung darin, meine Angst zu bekämpfen. Zu Marktzeiten mitten auf dem Marktplatz einen Kaffee zu trinken und diesen sogar zu genießen, hätte ich mir vor einigen Wochen noch nicht vorstellen können.

Das Team der pHKP, der Lotse Verein und die Mitarbeiterin bedanken sich für das positive Feedback und alle sind weiterhin motiviert unsere Arbeit in der Form fortzusetzen.